Initiative Transparente Zivilgesellschaft openPetition fordert von Politik und Wirtschaft Transparenz und Offenheit. Man kann nur fordern, was man selbst auch lebt. Deshalb haben wir uns entschieden, uns der „Initiative Transparente Zivilgesellschaft” von Transparency Deutschland anzuschließen. Dazu haben wir Informationen über Ziele, Mittelherkunft, Mittelverwendung, Personalstruktur und Entscheidungswege nach den Richtlinien der Initiative für Sie zusammengestellt – in unserem Transparenzbericht.  

Die Rechtsform

openPetition ist aus einer ehrenamtlichen Initiative entstanden und seit April 2010 online. Im Juli 2012 wurde die openPetition gemeinnützige GmbH von den Gesellschaftern Jörg Mitzlaff und Campact e.V. gegründet. Die openPetition gGmbH ist als gemeinnützige GmbH im Handelsregister des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg unter der Nummer HRB 144054 B eingetragen. Vom Finanzamt Berlin für Körperschaften I ist die openPetition gGmbH wegen Förderung der Bildung, Förderung des demokratischen Staatswesens und Förderung des bürgerschaftlichen Engagements gemäß dem jüngsten vorliegenden Freistellungsbescheid vom 10.09.2012 als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt.

 

Die Finanzen

Das Ziel von openPetition ist die Förderung von politischer Partizipation bei inhaltlicher Neutralität. Deshalb ist es uns besonders wichtig, finanziell unabhängig zu sein. Staatliche Mittel oder Parteispenden kommen für openPetition nicht in Frage.

  • Die Petitionsplattform openPetition wurde mit den privaten Mitteln und dem unentgeltlichen Engagement von Jörg Mitzlaff erstellt. Als erfahrener Programmierer hat er das Petitionssystem selbst programmiert, wofür er ein Jahr Auszeit von seinem Beruf genommen hat.
  • Seit openPetition im April 2010 online gegangen ist, wurde die Plattform größtenteils mit Eigenmitteln von Jörg Mitzlaff unterhalten und von ihm und einigen UnterstützerInnen ehrenamtlich betreut.
  • Die Identitäts-Nachweisfunktion, mit der die Unterschrift einer Petition mit dem neuen elektronischen Personalausweis verifiziert werden kann (seit August 2011), wird von der Bundesdruckerei und ]init[ kostenlos zur Verfügung gestellt.
  • Seit Juni 2012 unterstützt Campact e.V. als Mitgesellschafter und Kooperationspartner die neu gegründete openPetition gemeinnützige GmbH finanziell.
  • Weitere Mittel erhält openPetition durch private Kleinspenden, z.B über die Spendenplattformen Betterplace  und Flattr.
  • Details zu den Finanzen finden Sie in unserem Finanzbericht

Unterstüzen Sie openPetition, damit dieser Service weiterhin zur Verfügung stehen kann mit einer Spende.

 

Was ist mit dem Datenschutz?

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb fragen wir nur nach solchen Daten, die wir ganz konkret an der jeweiligen Stelle z.B. für das Unterzeichnen oder das Erstellen einer Petition benötigen. Zusätzlich können Sie Petitionen gegenüber anderen Internetnutzern anonym unterschreiben. Eine Weitergabe von persönlichen Daten an Dritte erfolgt ohne Ihre Einwilligung nur dann, wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Lesen Sie unsere ausführliche Datenschutzerklärung.

 
Link zu openPetition